Krimis - Liliane Skalecki = Liliane Fontaine = Lili Andersen
Direkt zum Seiteninhalt
Neben den vielen positiven Stimmen von Leserinnen und Lesern hier einige aktuelle Pressestimmen zu den Reihen Liliane Fontaine “Die Richterin und ...” und Lili Andersen “Die Inselköchin ...”

Ulli Wagner: Krimitipp in SR3 (Saarländischer Rundfunk):  “Krabbenchanson  - schon der Titel verspricht Frische und Leichtigkeit. Dieser Krimi von Lili Andersen hat Temperament und Charme, wie Louise, die Hauptfigur, die alles mitbringt, was eine gute Ermittlerin braucht: Neugier, Empathie, Lebensfreude und Hartnäckigkeit. - Krabbenchanson ist Urlaub im Kopf und der gelungene Auftakt einer vielversprechenden Reihe.” (Ausgestrahlt am 7.8.2021 als Krimitipp und Ulli Wagner im Gespräch mit Eberhard Schilling zu Krabbenchanson am 10.8.2021).  ...lesen und anhören...
(siehe auch Medien rechte Spalte)
Hilke Theessen Radiointerview auf Kulturadio BREMEN ZWEI: Redakteurin Hilke Theessen im Gespräch mit der Autorin Liliane Skalecki: "Ich lasse Mathilde durch mich ermitteln."  (Ausgestrahlt am 7.6.2021 auf Bremen Zwei) “... mehr ...
(siehe auch Medien rechte Spalte)
Manfred Hammes, Lust auf Provence: “Wie man elegant und intelligent in die Atmosphäre des Midi eintaucht, zelebriert Liliane Fontaine … Quasi nebenbei gibt es viel Kulturgeschichte … Ein Krimi zum Kaufen, Lesen und Nichtwiederaufhören…“ ... lesen ...
Hilke Maunder, Mein Frankreich:… Liliane Fontaine hat … gelernt, verborgene Dinge zu entdecken. Und so überraschen ihre Regionalkrimis aus dem Gard auch stets mit Fakten, Tabus und Traditionen, die eher unbekannt sind … ein fulminantes wie überraschendes Finale. Ein spannender Lesespaß zu einem Thema, das in Frankreich tabu ist… ... lesen ...
Thomas Kuzaj, Kreiszeitung:... Skalecki - Verzeihung: Andersen - verbindet ihre Leidenschaft fürs Kochen mit Frankreich- und Nordsee-Kenntnissen; sie erzählt ihre Geschichte ohne Hektik und mit zunehmendem Schwung. Gleich zu Beginn wird der Sänger Nick Cave erwähnt, das lässt Abgründe erahnen. Zugleich beginnt eine echte Entdeckungsreise über die Insel Pellworm. Nun, Krimi-Spannung verbindet sich auf unterhaltsame Art mit viel Lokalkolorit und viel Musik. Und mit viel guter Küche ...... lesen ...
Bücherserien.de:Liliane Fontaine schreibt enthusiastisch, lebendig und voller Leidenschaft. Ihre Charaktere sind tiefgründig und sehr realistisch gestaltet .... Gern verbindet die Autorin auch Vergangenheit und Gegenwart miteinander. Dadurch erhält sie die Gelegenheit, ihre Begeisterung für historische Fakten geschickt mit einfließen zu lassen. Ihre Leser lieben die erfrischende Art, mit der sie ihre Fälle schildert.... lesen ...
Medien
Krimitipp SR3 (Saarländischer Rundfunk)
Bunte Funkminuten SR3 (Saarländischer Rundfunk)
Gesprächszeit BREMEN ZWEI Kulturradio
Salongespräch von Mein Frankreich
Uwe Lischper, Krimifestival-Organisator, am 12.11.2020 in der “Gießener Allgemeinen” auf die Frage nach Krimi-Neuentdeckungen: “Ja, und ich habe gerade auch einen sehr Guten entdeckt. Die Autorin heißt Liliane Fontaine, das Buch „Die Richterin und die Tote vom Pont du Gard“. Es geht um eine Untersuchungsrichterin in Südfrankreich. Die Autorin verbindet die Gegenwart mit einer Nazi-Geschichte, außerdem gibt es schöne Orte und französisches Flair. Das ist sprachlich überzeugend und ungemein spannend.
Manfred Hammes, Lust auf Provence:Ein spannender und elegant geschriebener Krimi aus dem Midi, der zugleich zahlreiche Reisetipps für besondere Orte enthält.... lesen...
Gudrun Loher, Artikeldienst-online:Ich bin begeistert von den Hauptpersonen, der spannenden Erzählweise und der detailreich beschriebenen südfranzösischen Gegend.
Magali Trautmann, Weser-Kurier:...faszinierend..., wie atmosphärisch dicht und detailreich ... Neben der Kochkunst wird die Lebenskultur ... auch immer wieder ... sehr eindringlich vermittelt.... lesen ...
Horst Tress, Magazin Köllefornia:Ein flüssig erzählter Roman aus unterschiedlichen Sichtweisen erzählt, ohne verwirrend zu sein. Sehr spannend ...
Hilke Maunder, Mein Frankreich:Auch Band drei der Krimiserie ist ein spannender, intelligenter wie überrascher Lesespaß... lesen ...
Magali Trautmann, Weser-Kurier 2019:Die immer enger gesponnenen Verwicklungsfäden der Geschichte werden nach und nach auf spannende Weise entwirrt, nur dass die Leserin eben nebenher erfährt, dass eine daube gardien ein feiner Schmortopf mit Rindfleisch, Weißwein, fettem Speck, Oliven und Tomaten ist... lesen ...
Delmenhorster Kreisblatt:Dieser Krimi macht Lust auf Sommer, Sonne und Wind. Er weckt die Sehnsucht nach unbeschwerten Urlaubstagen. Spannung ist garantiert.
Eiger, Kriminetz: “’Die Richterin und der Kreis der Toten’ ist allen Krimi- und Südfrankreichfans unbedingt zu empfehlen. Liliane Fontaine hat einen spannenden Krimi mit überraschenden Fakten, authentischen Charakteren und viel savoir-vivre verfasst. Der Schreibstil ist flüssig und unterhaltsam. Ich freue mich schon auf weitere Fälle.... lesen ...
Daniela Bross, Buchverzückt:Dennoch ist dies, trotz des sehr ernsthaften Themas, das der Tat zugrunde liegt, eher ein Wohlfühlkrimi. Er ist mehr vom Sonnenschein, Weingenuss und der Landschaft, als von Grausamkeiten und Blutströmen geprägt. Selbst der Showdown erinnert mehr an Agatha Christie, und kommt gänzlich ohne Verfolgungsjagden und quietschende Reifen aus. Die Lösung steckt im Detail.... lesen ...
Zurück zum Seiteninhalt