Krimis - Liliane Skalecki = Liliane Fontaine = Lili Andersen
Direkt zum Seiteninhalt
Liliane Skalecki = Liliane Fontaine = Lili Andersen
Krimiautorin ... zwischen Languedoc und norddeutscher Küste ...
Liliane Skalecki lebt in Bremen und Südfrankreich. Unter ihrem Geburtsnamen Liliane Fontaine schreibt sie eine Südfrankreich Krimireihe,
als Lili Andersen veröffentlicht sie eine norddeutsche Inselköchin-Saga
Untersuchungsrichterin Mathilde de Boncourt und Sterneköchin Louise Dumas - zwei starke Frauen ermitteln ...

Südfrankreich bei Piper
... als Hörbuch bei Fine-Voices
Stimmen zum Buch:
"... elegant und intelligent ...",
"... nebenbei gibt es viel Kulturgeschichte …"
"Ein Krimi zum  ... Nichtwiederaufhören... ",
"... ihre Charaktere sind tiefgründig und sehr realistisch gestaltet ...."
"... ein fulminantes wie überraschendes Finale."
"Ein spannender Lesespaß zu einem Thema, das in Frankreich tabu ist …"

Norddeutschland bei Heyne
Stimmen zum Buch:
“Dieser Krimi ... hat Temperament und Charme... Krabbenchanson ist Urlaub im Kopf und der gelungene Auftakt einer vielversprechenden Reihe.”
“... eine echte Entdeckungsreise über die Insel Pellworm ...”,  
“... Krimi-Spannung verbindet sich auf unterhaltsame Art mit viel Lokalkolorit und viel Musik .. und mit viel guter Küche ...”
“... bildgewaltig ...”, “... ein spannender, humorvoller Kriminalroman mit kulinarischer Einlage ...”
Liliane Fontaine: Die Richterin und das Ritual des Todes
(Die Richterin 4)

Seit dem 3.5.2021 im Buchhandel
Languedoc, Südfrankreich: Ein Herztod, ein vermeintlicher Reitunfall, ein Unfall im leeren Pool. Mathilde und ihr Team haben wieder eine harte Nuss zu knacken.
In der Nähe von Nîmes verunglückt die Schülerin eines Eliteinternats bei einem scheinbar tragischen Reitunfall tödlich. Doch bei der Obduktion wird klar: Es war kein Unfall, sondern Mord. Mathilde de Boncourt und ihr Team beginnen ihre Ermittlungen, stoßen bei Schülern wie Lehrern jedoch auf eine Mauer des Schweigens. Bald stellt sich heraus, dass es einen Zusammenhang zu dem rätselhaften Tod eines Schülers ein Jahr zuvor geben könnte. Als auf dem Gelände kurz darauf die Leiche des Sportlehrers aufgefunden wird, muss Mathilde sich fragen, ob womöglich weitere Leben in Gefahr sind.
352 Seiten, Broschur 10,00 Euro oder als E-Book 6,99 Euro (...mehr...)
Lili Andersen: Krabbenchanson (Inselköchin-Saga 1)
Seit dem 13.4.2021 im Buchhandel
Schön war es, auf der Welt zu sein... Der Tod eines gefeierten Schlagerstars gibt Rätsel auf. Die Sterneköchin und Hobbydetektivin Louise Dumas ermittelt auf der Nordseeinsel Pellworm.
Als am selben Tag erst ihre Liebe und dann ihre Karriere als Köchin vor dem Aus stehen, kann Louise Dumas ihr Unglück kaum fassen. Kurzerhand packt sie ihre besten Küchenmesser ein, ohne die sie nie das Haus verlässt, schwingt sich auf ihr Motorrad, kehrt Frankreich den Rücken und macht sich auf in Richtung Nordsee. Auf der friesischen Insel Pellworm, im gemütlichen Reetdachhaus ihrer Patentante Fine, will sich die temperamentvolle Französin erholen. Und vor allem: nicht kochen! Doch als sie von Schlagersänger Klaas Thams für seine mondäne Party engagiert wird, sagt sie dennoch zu. Immerhin ist Thams der größte Stern am Schlagerhimmel! Als der Sänger jedoch während der Party tot aufgefunden wird, ist es mit Louises Ruhe vorbei. Angeblich starb er wegen einer allergischen Reaktion auf ihre berühmten Krabbenhäppchen. Doch Louise hat so eine Ahnung, dass das nicht die ganze Wahrheit ist.
432 Seiten, Klappenbroschur 9,99 Euro oder als E-Book (...mehr...)
Liliane Fontaine: Die Richterin und der Kreis der Toten
(Die Richterin 3)
Languedoc, Südfrankeich: Zwei verstorbene Ältere Damen, ein toter Journalist, eine junge Frau, die Selbstmord begangen hat, ein ermordeter Student und ein erschlagener Apotheker.
Untersuchungsrichterin Mathilde de Boncourt und ihre Kollegen stehen vor ihrem vielleicht verworrensten Fall. Auf den ersten Blick haben die Toten nichts miteinander zu tun, denn alle starben auf eine andere Weise; und doch sind ihre Schicksale eng verwoben. Mathilde und ihre Kollegen begeben sich auf die Suche nach dem einen Element, das die so unterschiedlichen Todesfälle miteinander verbindet. Dabei führt eine erste Spur sie schon bald nach Montauban-sur-Vidourle, zum Sitz des Ordens der Lichttempler, der mehr Leute in seinen Bann gezogen hat, als Mathilde zunächst erkennen kann ...
352 Seiten, Broschur 10,00 Euro oder als E-Book 6.99 Euro (...mehr...)
Lili Andersen: Austern surprise (Inselköchin-Saga 2)
Erscheint am 8.3.2022
Dieser Fall von Inselköchin Louise reicht Jahrhunderte zurück ...
Louise Dumas hat alle Hände voll zu tun. Die Französin und Wahlfriesin bekocht im Hotel Nordsee Lodge auf Pellworm eine illustre Gruppe aus Archäologen, Ethnologen und Historikern, die sich die “Rungholtfreunde” nennen. Aufgrund der Funde im Wattenmeer streiten die “Freunde” seit vielen Jahren leidenschaftlich über die Bedeutung der untergegangenen Handelsstadt Rungholt. Doch diesmal läuft der Streit aus dem Ruder: zwei Menschen sterben. Louise ermittelt ...
352 Seiten, Klappenbroschur 9,99 Euro oder als E-Book (...mehr...)

Liliane Fontaine: Die Richterin und die tote Archäologin
(Die Richterin 2)
Languedoc, Südfrankeich: ein ominöser Mord an einer Archäologin, ein toter Kapitän, ein geheimnisvolles antikes Artefakt - ein außergewöhnlicher Fall für die Untersuchungsrichterin Mathilde de Boncourt.
Auf dem Gelände einer archäologischen Grabung wird die Leiche der Archäologin Flavia Leone gefunden. Die Frau ist erstickt worden, und auf ihrem Gesicht liegt die Nachbildung einer antiken Totenmaske. Einige Tage später wird in Sète die Leiche von Flavias Mann entdeckt, Kapitän auf einem Cargoschiff. Bei den gerichtsmedizinischen Untersuchungen stellt sich heraus, dass das Paar auf die gleiche Art am selben Tag den Tod gefunden hat. Madame le Juge Mathilde de Boncourt, Commandant Rachid Bouraada und Lieutenant Felix Tourrain von der Police Judiciaire in Nîmes nehmen die Ermittlungen auf und stoßen auf jede Menge Ungereimtheiten... Martin Endress, ebenfalls schon bekannt aus dem ersten Roman, ist Mathilde de Boncourt ein guter Freund geworden. Er begleitet sie auf das Grabungsgelände, auf dem ein außergewöhnliches römisches Mosaik gefunden worden war. Martin entdeckt in einem Karton mit Tonscherben ein kleines Artefakt, das dort nicht hingehört. Dieser Fund bringt Mathilde und die Polizei auf eine Spur, die letztendlich zu den Hintergründen von Flavia Leones Ermordung führt.
Buch Broschur 10,00 Euro oder E-Book 6,99 Euro bald auch als Hörbuch (...mehr...)
Liliane Fontaine: Die Richterin und die Tote vom Pont du Gard
(Die Richterin 1)

Languedoc, Südfrankeich: Eine französische Untersuchungsrichterin, ein deutscher Reiseschriftsteller - ein Verbrechen in der Gegenwart, eines in der Vergangenheit: der erste aufwühlende Fall für Mathilde de Boncourt mit jeder Menge südfranzösischem Flair!
Vor dem Palais de Justice in Nîmes wird auf die Untersuchungsrichterin Mathilde de Boncourt nach einem Strafprozess ein Attentat verübt. Mathilde überlebt schwerverletzt und ist sich sicher, dass hinter diesem Anschlag ein Pädophilen-Zirkel steckt, dessen Mitglieder aus den höchsten Kreisen der Gesellschaft stammen. Um sich von ihren Verletzungen zu erholen, zieht sich Mathilde auf das Weingut ihres Großvaters zurück. Von dort ermittelt sie gemeinsam mit Rachid Bouraada, Commandant der Police judiciaire mit algerischen Wurzeln, und sagt den Tätern den Kampf an. Während die beiden das Netz um die Verdächtigen immer enger ziehen, ist der deutsche Reiseschriftsteller Martin Endress in Südfrankreich auf der Suche nach einer Antwort auf die Frage, was mit seiner jüdischen Großmutter geschah, die 1941 nach einem Fluchtversuch durch einen vermeintlichen Unfall ums Leben kam. Die Wege von Mathilde und Martin kreuzen sich auf schicksalhafte Weise, und Rémy de Boncourt, Mathildes Großvater, und seine Freunde wissen mehr über das Schicksal von Martins Großmutter, als sie zugeben wollen ...
Buch Broschur 10,00 Euro, E-Book 6,99 Euro (...mehr...) oder als Hörbuch

Liliane Fontaine: Die Richterin und die Tote vom Pont du Gard (Die Richterin 1)
Ungekürzte Lesung: 606 Min.
Sprecherin: Judith Steinhäuser (Schauspielerin/Synchronsprecherin)



Hörbuch “Fine Voices” als Download 8,95 Euro
(Anbieter auf den Fine Voices -Seiten) u. a. bei: Spotify, Audible, Storytel, Bookbeat, Apple Music, itunes, Deezer audiolibrix, Tidal, Napster, Buecher.de, Thalia

Hörprobe: Kapitel Château de Boncourt S. 107ff.
Bremen Krimis gemeinsam von Liliane Skalecki und Biggi Rist

Hauptkommissar Heiner Hölzle von der Bremer Kriminalpolizei (...mehr...)

Liliane Skalecki und Biggi Rist:
Frostkalt.
Der 5. Fall für Hauptkommissar Heiner Hölzle
Kriminalroman. Gmeiner-Verlag
Ausgebacken




Liliane Skalecki und Biggi Rist:
Rabenfraß.
Kriminalroman. Gmeiner-Verlag
Messerscharf





Liliane Skalecki und Biggi Rist:
Mordsgrimm.
Kriminalroman. Gmeiner-Verlag
Abgeschrieben





Liliane Skalecki und Biggi Rist:
Rotglut.

Kriminalroman. Gmeiner-Verlag
Ein Toter kehrt zurück





Liliane Skalecki und Biggi Rist:
Schwanensterben.
Ein Bremen-Krimi. Gmeiner-Verlag
Hauptkommissar Hölzles erster Fall

Bodenseekrimis gemeinsam von Liliane Skalecki und Biggi Rist

Malie Abendroth und Lioba Hanfstängl ermitteln am Bodensee

Liliane Skalecki und Biggi Rist:
Elitewahn.
Der 2. Fall für Malie Abendroth und Lioba Hanfstängl
Kriminalroman. Gmeiner-Verlag
Mitten im Jahr der Bundestagswahl erkennen Malie und Lioba, welches Ziel eine Partei wirklich verfolgt.
Beunruhigend und beklemmend, zum Nachdenken anregend und bewegend!


Liliane Skalecki und Biggi Rist:
Ausgerottet.
Der 1. Fall für Malie Abendroth und Lioba Hanfstängl
Kriminalroman. Gmeiner-Verlag
Malie Abendroth und Lioba Hanfstängl, zwei ungleiche Frauen, setzen ihr Leben aufs Spiel, um dubiosen Tierschmugglern auf die Schliche zu kommen.
Ein brisantes und aktuelles Thema, das niemanden kalt lässt!


Kurzgeschichten von Liliane Skalecki:

Liliane Fontaine: Die Richterin und der Schatten der Vergangenheit. In: Tödlich aufgetischt. Fünfzehn Krimis und Rezepte. Piper München 2020.

Liliane Fontaine: Sommertod in Lesmona. In: Summer in my pocket: Sonnige Geschichten für Urlaub & Balkonien. Piper München 2020.

Liliane Skalecki: Sommertod in Lesmona. In: Der Tod feiert mit. Edition Temmen 2018.

Liliane Skalecki: Die heiße Schlacht ums Kükenragout. In: Der Tod tischt auf. 23 mörderische Rezepte. Geschichten aus Bremen und umzu. Edition Falkenberg 2017.

Liliane Skalecki: Weihnachten au Chocolat - Burg Falkenstein. In: Hexentrank und Hallelija. Kriminelle Weihnachtsgeschichten aus dem Harz.. Prolibris Verlag 2017.

Liliane Skalecki: Die drei Klatschbasen. In: Tod im Ratskeller. Leda Verlag 2016. Getränke, Gifte, Gaunereien - im altehrwürdigen Bremer Ratskeller.

Liliane Skalecki: Der Bilderwächter. Mit Illustrationen von Simone Leiss-Bohn. In: Liliane Skalecki und Toby Martins (Hg.) : Muse Mord und Pinselstrich. 22 illustrierte Kunstkrimis. Edition Falkenberg 2014.

Liliane Skalecki: Nachtmahr. In: Scharf ist die Waffe des Schreiberlings. Schünemann Verlag. Mord oder nicht Mord - das ist hier keine Frage! In 13 ganz unterschiedlichen Kurzkrimis feiern Bremer Schreiberlinge William Shakespeares 450. Geburtstag.


Wissenschaftliche Arbeiten

Skalecki, Liliane: Das Reithaus. Untersuchungen zu einer Bauaufgabe im 17. bis 19. Jahrhundert. Hildesheim, Zürich, New York 1992.

Skalecki, Liliane (Bearb.): 150 Jahre Bremer Rennverein von 1857 e.V. - Die Chronik. Bremen 2006.

Regelmäßige Veröffentlichungen im Magazin Pferdesport Bremen

Skalecki, Liliane (Bearb.): Delef Hegemann. Mensch, Unternehmer, Stifter. Bremen 2007.

Skalecki, Liliane: Das Haus Schüttung -  die Stationen seiner Baugeschichte. In: 475 Jahre Haus Schütting. Bremen 2012.

Skalecki, Liliane: Faszination der Dynamik - Polo und Pferderennen bei Max Liebermann und seinen Zeitgenossen. In: Max Liebermann. Vom Freitzeitvergnügen zum modernen Sport. Ausstellungskatalog Kunsthalle Bremen 2016.



Zurück zum Seiteninhalt